<Die Stelzer - Programm

Die Stelzer - Theater auf Stelzen

Home

Walk Acts

Aus der traditionellen Form von Prozessionen haben die Stelzer eine Reihe ungewöhnlicher Umzüge entwickelt. Je nach Anlaß sind diese mit verschiedenen Kostümen, Musik, Feuer, Fahnen und Aktionen gestaltet. Eine pittoreske Gesellschaft ist unterwegs und lädt ein, ihr zu folgen.

Presseinfo

Haute Couture auf Stelzen

Haute Couture

Als wären diese Gestalten direkt vom Götterberg Parnaß herabgestiegen, steht das Publikum neben diesen riesen Skulpturen aus schwarz-weißen Stoffen. Doch sie bewegen sich und greifen helfend und weisend ein, um die Besucher durch die Nacht der Kunst und deren Irrungen und Wirrungen zu begleiten.

Presseinfo

Pulcinelli - Walk Act

Pulcinelli

Eine vielfältig variierbare Inszenierung: kurze Szenen, Prozessionen, Artistik und mobiles Theater im Stil der Commedia dell'Arte. Pulcinella – schlagfertig und wortgewandt, aber doch wohl nur ein Hühnerdieb?

Die Inszenierung ist von der Gegensätzlichkeit des Barocks geprägt: Einerseits immer wieder die strenge Form, Wiederholungen, Umkehrungen, andererseits dann die freie und freizügige Improvisation.



Pulcinelli

Pulcinelli - Romeo und Julia - Sprechtheater

Eine Burleske im Stil der Commedia del Arte. Pulcinella – schlagfertig und wortgewandt. Die wohl frechste und anrüchigste Figur aus der Commedia dell‘Arte. Mit anarchischer Lebenslust werden die großen Gefühle Liebe, Eifersucht, Trauer, Hass durchdekliniert und vorgeführt.

Presseinfo

Die Donaunixen

Man kennt sie seit langer Zeit und im Lied des Nibelungen sagen sie die Zukunft voraus. Sie sind allgegenwärtig. Tauchen unvermutet aus den Fluten auf und jeder der ihnen begegnet ist verzaubert, möchte mit ihnen spielen und ihnen in die Fluten folgen. Doch ehe man es sich versieht, sind sie verschwunden. Ein Spiel der Wellen, eine Illusion der Wasserspiegelungen?

Presseinfo

Die Zeitreisenden

Was oder vielmehr wem begegnet man hier? Einem barocken Kostümspektakel aus gelb- und orangefarbenem Samt, Leder und edlen Pelz? Wandelnden Skulpturen eines Schlossparks, wieder erwachten Königen aus Atlantis oder Gesandten aus dem Morgenland einer fernen Zeit?

Presseinfo

Die Störche

Nur von Storchengeklapper begleitet, wird die Geschichte mehrerer Störche erzählt: Wie sie die Welt und die anderen Störche entdecken, von ihrer Lehrzeit und schließlich von der Begegnung mit dem Fremden, dem Andersartigen und den damit verbundenen Konflikten und Lösungen.

Presseinfo

Carpe Diem

Eine sehr amüsante Geschichte erzählt von fünf bis sieben Vögeln und ihrem Treiber. Höchstleistungen der "Vogeldressur" wechseln sich ab mit den Versuchen, diesen Haufen wild gewordenen Getiers doch noch zu bändigen. Eine harte Arbeit für den Treiber – für die Zuschauer, ob alt oder jung, ein Vergnügen besonderer Art.

Presseinfo

Kehraus

In schwungvollen Eskapaden ziehen mehrere Frauen durch die Straßen. Sie räumen auf – auch mit Vorurteilen.

Sie schwadronieren über Wünsche und Hoffnungen, über Verführung und Verweigerung und erkennen dabei, dass sie gar nicht so machtlos sind, wie sie in ihrem Alltagsgeschäft zu sein scheinen. Sie tanzen zu Liedern, sie rappen zu chorischen Sprechgesängen, sie beschwören ihre Einigkeit und stolpern dann doch wieder über Eitelkeiten.

Presseinfo

Rheingold - Walk Act

Brisanten Stoff: Das Theaterensemble hat Richard Wagners „Rheingold“ umgearbeitet, verdichtet und auf das Wesentliche konzentriert. So wurde aus dem schweren Libretto eine moderne Theaterfassung ganz im Sinne Brechts.

Es geht um Liebe, Lüge, Betrug, Herrschaft, Verlangen, Macht und Gold. Um die nie enden wollenden Verwicklungen unter den Menschen, die Zwietracht unter ihnen und zwischen Mann und Frau. Brandaktuelle Themen, gestern wie heute. Auf der Suche nach einer Antwort spannt das Stück einen aufregenden, heiteren, aber auch gefährlichen Bogen zwischen den Welten der Götter, der Rheintöchter und der Menschen.

Presseinfo